TERMINE

18.05.2024
Frühlingsfest
Einladung folgt   mehr
22.06.2024
Jubiläumsfeier / Tagestour
   mehr



Trainingszeiten Tischtennis

Montag
Jugend: 17:30 - 19:30
Dienstag
Jugend: 18:00 - 19:30
Erwachsene: 19:30 - offenes Ende
Freitag
Jugend: 16:30 - 18:30
Erwachsene: 18:30 - 20:30
Turnalle in Oedt Am schwarzen Graben (Grundschule)


Gymnastikgruppe "Bodyfit"

Donnerstag
19:3020:30
Kleine Turnhalle der Liebfrauenschule Mülhausen Hauptstr. 87, 47929 Grefrath


Hobby Fussball

Freitag
20:0021:30
Nierskampfbahn Mühlengasse 11, 47929 Grefrath


26.11.2023

10. Spieltag, 2023/24 Hinrunde

10. Spieltag – 10 spannende Spiele. 
Diese Woche konnten wir von Dienstag bis Samstag insgesamt zehn Spiele der Blau-Weißen verfolgen. Und hier war es vor allem eins: aufregend. Unsere Oldies machten es gleich zwei Mal diese Woche mit einem Unentschieden spannend, die 1. Herren ließ ihre Zuschauer:innen bis spät in den Abend zum Sieg zittern und die Forstwalder ließen uns gleich 3-mal an einem Abend hinten liegen. Unsere Damen und 5. Herren beendeten die Hinrunde und bei unserer Jugend wurde es nicht nur am, sondern auch neben dem Tisch so aufregend, dass es unmöglich schriftlich niederzuschreiben ist.
Aber nun zu den Ergebnissen der Woche:

1. Damen – TTF Rhenania Königshof 2:8
1. Herren – KTSV Preussen Krefeld 9:7
2. Herren – SV BR Forstwald 4:9
3. Herren – SV BR Forstwald 3:9
4. Herren – SV BR Forstwald 3:7
5. Herren – Hülser SV 5:5
5. Herren – TTF Winnekendonk 5:5

Jungen 19 – TTF Rhenania Königshof II 6:4
1. Jungen 15 – SV DJK Holzbüttgen 2:8
2. Jungen 11 – TSV Nieukerk II 6:4

1. Damen:
Unsere 1. Damenmannschaft ging bereits am Dienstagabend an den Start: und zwar zu ihrem letzten Spiel in der Hinrunde. Ersatzgestärkt durch Tanja Straten ging die 1. In der Aufstellung Tanja Straten, Pia Kuemmel und Joana Neuerburg an den Start.
Das Motto des Abends waren hier 5-Satz-Spiele: gleich 4 davon bekamen wir zu sehen. Leider mussten wir 3 davon abgeben, Joana und Tanja verloren ihre Spiele knapp. Das vierte 5-Satz-Spiel konnte Pia aber für uns entscheiden und den verdienten Sieg holen. Weniger knapp, aber genauso spannend konnte Joana nachziehen und ebenfalls einen Punkt für die Damenmannschaft holen. In allen anderen Spielen musste unsere Erste sich allerdings geschlagen geben, sodass die Damen ihr letztes Spiel mit einem 2:8 beenden und in die verdiente Winterpause gehen.

1. Herren :
Unsere Erste ging am Samstagabend in Preussen Krefeld an den Start. Benni Tullmin, Hendrik Messer, Ingo Lepers, Thommy Kuemmel, Carsten Riechert und Gregor Pendzich starteten hier bereits mit einem guten 2:1 in die Doppel. Nachdem Benni sein erstes Spiel gewinnen konnte, mussten sich Hendrik, Thommy, Ingo und Gregor leider geschlagen geben, sodass die Krefelder eine 5:3 Führung ausbauen konnten. Danach kamen die Blau-Weißen aber so richtig zurück: Carsten, Benni, Hendrik und Ingo gewannen die nächsten vier Spiele in Folge , sodass die 1. nun 7:5 in Führung lag. Nach einem spannenden 5-Satz-Spiel von Thommy, bei dem man der Geräuschkulisse nach zu urteilen dachte, die Blau-Weißen wären die Heimmannschaft, stand es 7:6. Carsten gewann auch sein 2. Einzel und Gregor musste sich geschlagen geben, sodass die Erste mit einer 8:7 Führung ins spannende Schlussdoppel startete: hier konnten Benni und Hendrik sich mit einem souveränen 3:1 durchsetzen und die Erste ließ sich feiern.
IMG_4753.jpg

2. Herren:
Am Samstagabend ging unsere 2. Herren gegen den SV BR Forstwald an den Start. Hier spielten Robert Kranen, Mirco Scheffler, Dominic Fohler, Claus Küchen, Oliver Koch und Swen Pichenet. Obwohl die Zweite sich 4:9 geschlagen geben musste, war das Spiel doch knapper, als es das Endergebnis vermuten lässt:
Aus den Doppeln gingen die Männer mit einem 1:2 raus, Claus und Oliver konnten hier punkten. Anschließend musste Mirco sein erstes Einzel knapp im 5. Satz abgeben und auch Robert musste sich geschlagen geben. Dominic konnte sein erstes Einzel dann aber deutlich gewinnen und kämpfte die 2. wieder auf ein 2:4 heran. Auch Claus musste sich in seinem 1. Einzel dann aber leider im 5. Satz geschlagen geben. Das untere Paarkreuz konnte anschließend aber punkten: Oliver gewann sein Spiel im 5. zu 9 und Swen schlug seinen Gegner 3:0, sodass die 2. Mannschaft nun wieder auf ein 4:5 herangekommen ist. Danach wurde es allerdings bitter … alle kommenden 4 Spiele mussten relativ deutlich abgegeben werden, sodass der Abend dann doch relativ schnell mit einem 4:9 zu Ende ging.
65d9b4e2-b065-45f4-9757-b75f1002afdc.jpg

3. Herren:
Ebenfalls gegen den SV BR Forstwald an den Start ging am Samstagabend unsere 3. Herren mit Andre Mombers, Christian Celler, Edgar Jungblut, Dirk Post, Dieter Gutsmann und Nick Trienekens.
Unsere Dritte startete bereits schlecht in das Spiel, indem alle 3 Doppel abgegeben werden mussten. Nach dem 3:0 Rückstand konnte sich allerdings zunächst wieder herangekämpft werden durch Siege von Christian, Dirk und Edgar – Dirk hierbei in einem knappen 5-Satz-Spiel, das im letzten Satz zu 11 gewonnen wurde.  So wurde sich auf ein 3:4 herangekämpft. Danach wurde es allerdings deutlich bei den Herren: die nächsten vier Spiele mussten relativ deutlich abgegeben werden, sodass es schnell 3:8 stand, bevor Edgar in einem spannenden Spiel den 5. Satz zu 11 abgeben musste und somit das Spiel beendete.
30b9ecb6-cfe1-412e-a95b-a96af58563ce.jpg

4. Herren:
Und alle guten Dinge sind 3: auch unsere 4. Herren spielte dieses Wochenende gegen den SV BR Forstwald, hier in der Aufstellung Rene Baumann, Mo Kutiny und Cedric Dengler. 
Zum Start in das Spiel mussten Rene und Cedric bereits in knappen Sätzen schwer kämpfen – und sich letztendlich im 5. Satz 11:13 geschlagen geben. Auch die kommenden 5-Satz-Spiele waren heute nicht auf der Seite der Vierten: Cedric und Mo gaben insgesamt noch 3 weitere Spiele knapp im 5. ab. Nur Rene konnte an diesem Abend noch punkten: er gewann seine drei Einzel jeweils in drei Sätzen, sodass das Spiel am Ende leider 3:7 verloren wurde.
d2f67473-d5bf-4644-b307-3372475b72ee.jpg

5. Herren:
Unsere Oldies gingen diese Woche gleich zwei Mal an den Start … und machten es beide Male spannend:
Bereits am Dienstagabend spielte unsere Fünfte beim Hülser SV in der Aufstellung Michael Kresken, Günter Straten, Werner Kopp und Heinz Aandekerk. Bereits in den Doppeln war zittern angesagt: beide Spiele im 5. Satz – beide Spiele im 5. Satz zu 10 … eins der beiden Spiele als Sieg für die Blau-Weißen, der andere Sieg ging an die Hülser. Nach den Doppeln 1:1. Auch das obere Paarkreuz ging ausgeglichen aus: Günter konnte sein Spiel souverän gewinnen, Michael musste sich leider im 5. Satz geschlagen geben. Das untere Paarkreuz konnte beide Spiele für sich entscheiden: Heinz uns Werner punkteten und bauten eine 4:2 Führung für die 5. aus. Danach ging es allerdings bitter weiter: Günter musste sich geschlagen geben und Michael verlor das 3. Mal an diesem Abend ein Spiel im 5. Satz – ärgerlich. Ebenfalls schade war auch das 5-Satz-Spiel, das Heinz leider im Fünften 12:14 abgeben musste. So kämpften die Hülser sich auf eine 5:4 Führung heran. Werner konnte allerdings auch in seinem 2. Einzel punkten und erspielte den Herren das Unentschieden … spannend.
Und genauso spannend ging es bei der 5. auch am Freitagabend zum zweiten Spiel der Woche weiter, diesmal in der Aufstellung Günter Straten, Kurt Gilgen, Werner Kopp und Heinz Aandekerk. Aus den Doppeln gingen unsere Oldies erneut mit einem 1:1 heraus, ebenso aus dem oberen Paarkreuz, Günter konnte hier sein Spiel gewinnen. Das untere Paarkreuz konnte dann punkten: Werner und Heinz gewannen beide ihre Einzel und die 5. Ging 4:2 in Führung. Das Unentschieden sicherte Günter dann mit seinem zweiten Sieg an dem Abend. Die letzten drei Spiele mussten dann allerdings leider abgegeben werden, sodass die 5. Erneut mit einem Unentschieden nach Hause fährt und hiermit auch ihre Hinrunde beendet.

Jungen 19:
Am Samstagmittag ging unsere Jungen 19 in der Aufstellung Simon Thiem, Robert Wagner, Mo Kutiny und Lennart Dengler an den Start – und zwar erfolgreich.
Bereits das Doppel konnten unsere Jungs in einem spannenden 5-Satz-Spiel für sich entscheiden. Im Verlauf des Spiels konnte Simon alle seine drei Einzel für sich entscheiden und sich feiern lassen – genauso wie Robert, der seine beiden Spiele souverän gewann. Die anderen Spiele mussten wir leider abgeben, Mo hierbei leider zwei Mal ganz knapp im fünften Satz.

1. Jungen 15:
Unsere 1. Jungen 15 ging diese Woche gegen den SV DJK Holzbüttgen mit Nick Trienekens, Jonas Kroppen und Aaron Peil an den Start. Hier mussten unsere Jungs sich leider ziemlich geschlagen geben. Trotz fantastischen Ballwechseln und knappen Sätzen konnten am Ende nur Nick und Jonas jeweils ein Einzel nach Hause bringen, sodass das Spiel 2:8 abgegeben werden musste.

2. Jungen 11:
Unsere Mädels konnten sich diese Woche wieder feiern lassen: gegen den TSV Nieukerk gingen Kim-Yi Nguyen, Bea Kuemmel und Rahaf Kutiny an den Start. In einem spannenden Doppel konnten unsere Mädels das Spiel im 5. Satz zu 9 für sich entscheiden und gingen nach dem 1. Sieg von Kim-Yi bereits 2:0 in Führung. Und auch die anderen Mädels zogen nach: Bea und Rahaf gewannen jeweils ein Einzel, Kim-Yi und Bea gaben jeweils eins ab, sodass unsere Mädels bereits 4:2 führten. Danach konnten Rahaf und Kim-Yi beide noch ein Einzel gewinnen, sodass das Spiel am Ende 6:4 für unsere Jüngsten ausging.

IMG_4697.jpg

Redaktion - 11:59 @ Spielberichte | Kommentar hinzufügen

Instagram