Hygiene- & Verhaltensregeln Meisterschaftsspiele

   

Hygiene- & Verhaltensregeln Training

   

Blau-Weiß im Jahr 1971

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Jahresrückblick 1971

Beim Mülhausener Schützenfest war man mit Hubert Göbel, Herbert Schmidt, Günter Kiel, Karl-Heinz Ossowski, ... Sennert, Gerhard Melchers, Hermann Sanders, Paul Heller, Reinhold Ossowski, Heinz Philipp und Wolfgang Ebus vertreten. Ein Marinezug, bestehend aus 12 Marines (Norbert Spohr fehlte), nahm am Umzug in schmucken Uniformen teil. König war der Bruder des 1. Vorsitzenden, Bernhard Sanders.

In der Abtei Mariendonk wurde ein Tischwimpel in Auftrag gegeben. Dieser konnte am 22.1.71 für stolze 41,-- DM abgeholt werden.

Ab 1971 liegt auch noch das offizielle Kassenbuch vor. Es beginnt

mit den Mitgliedsbeiträgen für 31 Mitglieder ab  Januar, diese wurden damals bar kassiert. Der Beitrag betrug monatlich  DM 2,--. Der Kassenbestand lag am 31. Jan. bei 408,09 DM. 10,-- DM wurden für Trikotleihe  bezahlt. Für die Teilnahme am Turnier Uda Oedt wurden 35,-- DM Startgeld bezahlt.

Im Jahr 1971 wurde eine Tagestour nach Altenahr /Altena ? organisiert. Diese kam so gut an, dass zwei Teilnehmer da bleiben mussten, sie hätten die Rückfahrt nicht mehr geschafft.

Joomla Plugin
   

Sponsoren  

   

Termine  

   
© 2020 - SC Blau Weiss Mülhausen 1970 e.V.