3 Jugendmannschaften steigen auf

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Nachwuchsschmiede bei Blau-Weiß

 

Die gute Jugendarbeit macht sich bezahlt. An den Trainingstagen sind immer mindestens zwei Übungsleiter vor Ort und kümmern sich um den Nachwuchs. Dabei wird in einer „Leistungsgruppe“ trainiert, aber auch die Jugendlichen, bei denen der Spaß im Vordergrund steht werden vernünftig betreut und angeleitet. Die Saison 2. Halbjahr 2018 ist nun zu Ende gegangen. Von fünf Nachwuchsmannschaften haben nach dem frühzeitig feststehen Aufstieg der 1. Jungendmannschaft und der 1. Schülermannschaft auch die 2. Vertretung der Jungen den direkten Aufstieg erreicht und damit das Tripple perfekt gemacht.

1. Jungenmannschaft: Nach dem Aufstieg in die 1.Kreisklasse fassten Gereon, Marvin, Luis und Vincent sofort Fuß und starteten einen Durchmarsch. Bereits zwei Spieltage vor Ende der Saison

stand der Aufstieg in die Kreisliga fest. In 6 Spielen gab es 5 Siege. Ausgerechnet am letzten Spieltag gab es die erste Niederlage gegen den Tabellenletzten. Trotzdem hatten sie am Ende 8 Punkte Vorsprung vo9r den Verfolgern. Insbesondere die Einzelbilanzen können sich sehen lassen. Mit nur zwei Niederlagen beendete Gereon die Saison und war damit mit Abstand der beste Einzelspieler der Klasse (22 : 2). Aber auch Marvin, Luis und Vincent erspielten eine positive Bilanz. Im neuen Jahr wird ihnen ein härterer Wind entgegen blasen, aber davon sollten sie sich nicht beeindrucken lassen. Wenn sie weiterhin so gut trainieren, werden sie diese Herausforderung positiv meistern.

2. Jungenmannschaft: In dieser Saison neu an den Start ging die 2. Vertretung in der 2. Jungendkreisklasse. Rene, Ben, Louis und Cedric haben direkt überzeugt. Leider fiel Cedric schon bald verletzt aus, aber davon ließen sich die anderen Drei nicht beeindrucken. Am letzten Spieltag stand Cedric wieder zur Verfügung. Lange Zeit war es ein Kopf an Kopf rennen. Erst in den letzten drei Spielen konnte man sich von den hartnäckigen Verfolgern lösen und erspielte sich einen 9-Punke Vorsprung. Damit steigt man nun hochverdient in die 1. Kreisklasse auf. Aus den guten Leistungen ragten Rene mit 19 : 2 Siegen besonders heraus. Das war die beste Einzelbilanz der Klasse.

3. Jungenmannschaft: Ebenfalls neu in der Jugendkonkurrenz ist die 3. Mannschaft in der 3. Kreisklasse. Hier spielen hauptsächlich die Mädchen, da sie für die Mädelklasse nicht genug Spielerinnen zur Verfügung hatten, die regelmäßig am Wochenende spielen wollten. Janine, Leonie, Pia, Laura und Lena wurden von den Jungs Paul, Robert und Jonas unterstützt. Auf ihrem Konto stehen zwei Sieg und zwei Unentschieden. Darauf lässt sich in der nächsten Saison aufbauen. Beste Einzelspielerin war Laura mit 8 : 7 Siegen.

1. Schülermannschaft: Die Schüler mussten ihre drei besten Spieler an die 1. Jugend abgeben. Trotzdem fanden die Jungs schnell in die Spur. Insgesamt kamen mit Marvin, Rene, Luis, Maurice, Ben, Jan, Paul, Jonas, Robert und Simon 10 Spieler zum Einsatz. Am letzten Spieltag zerstreute man durch einen knappen 6 : 4 Erfolg gegen den direkten Konkurrenten Forstwald die letzten Zweifel am Aufstieg. Mit zwei Punkten Vorsprung war damit der Sprung in die 1. Kreisklasse geschafft. Von der Stammmannschaft erzielte Paul die beste Einzelbilanz.

B Schülermannschaft: Die Spieler, die noch nicht so langeim Verein sind, gehen in der Kreisklasse B auf Punktejagd. In einer 10-er Gruppe belegten sie auf Anhieb einen guten 6. Platz. Hier konnten Henrik, Moritz, Luis, Dina, Philip, Marco und Benaja erste Erfahrungen sammeln. Insbesondere Henrik war dabei schon sehr erfolgreich. Aber auch alle anderen Spieler waren engagiert und mit Eifer bei der Sache. In der im Januar beginnenden neuen Saison wird es bestimmt gut weitergehen.

Joomla Plugin
   

Termine  

   
© 2019 - SC Blau Weiss Mülhausen 1970 e.V.