Termine

   

Body fit

   

Sponsoren

   

1. Spieltag Saison 2022 / 23, RR

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
Details

Guter Start für die Blau-Weiß Teams

 

Am ersten Spieltag mussten nur die Herren an die Tische. Für die Damen und auch den kompletten Nachwuchs dauert die Winterpause noch an. Die Herren zeigten sich sehr erfolgreich. Bei vier Einsätzen sprangen drei teils wichtige Sieger heraus.

 

 

Die Ergebnisse:

 

1. Herren – TuRa Büderich                       9 : 4

2. Herren – SV BR Forstwald                   9 : 1

TV Traar III ­– 3. Herren                            4 : 6

GSV Moers IV – 4. Herren                        8 : 2

 

1. Herren: Auftakt nach Maß. Die 1. Mannschaft setzte ein wichtiges Signal. Sie war nicht nur

äußerlich in neue Trikots angetreten, sondern die Mannschaft hatte zudem im Vergleich zum Vorjahr drei neue Gesichter. Zu Markus Wilden, Thomas Kuemmel und Robert Kranen kamen Benjamin Tullmin, Carsten Riechert und Mirco Scheffler. Obwohl zwei der drei Anfangsdoppel verloren wurden, nur Tullmin / Wilden konnten punkten, erarbeitete man sich schnell eine kleine Führung. Oben konnten Benjamin Tullmin und auch Markus Wilden punkten. Im mittleren Paarkreuz teilte man die Punkte, bei einem Sieg von Carsten Riechert. Im unteren Drittel gewannen Robert Kranen und Mirco Scheffler zur 6 : 3 Halbzeitführung. Mit seinem zweiten Tagessieg erhöhte Benjamin Tullmin auf 7 : 3. Nach der knappen Fünfsatzniederlage von Markus Wilden machten Thomas Kuemmel und Carsten Riechert den Sieg perfekt. Aktuell rangiert man jetzt auf Rang 8 in der Tabelle. 

2. Herren: Mit einem Kantersieg startete die Reserve ins neue Jahr. Dabei sah es in den Doppeln gar nicht danach aus. Denn alle drei Spiele wurden im Entscheidungssatz gewonnen. Zwei Dreisatzsiegen im oberen Paarkreuz durch Tim Ketelaers und Sebastian Ganser brachten dann etwas Sicherheit und eine klare 5 : 0 Führung. Obwohl Andre Mombers anschließend den Ehrenpunkt abgab, ließen sich Claus Küchen, Christian Celler und Henry Vogt nicht beirren und schraubten das Zwischenergebnis auf 8 : 1. Den Siegpunkt fuhr dann Tim Ketelaers mit seinem zweiten Tageserfolg ein. 

3. Herren: Die Doppel gestalteten sich ausgeglichen. Während Andre Mombers / Henry Vogt nach einem 1 : 2 Satzrückstand noch ihr Spiel drehten, verloren Frank Felberg / Dieter Gutsmann klar in drei Sätzen. In den Einzeln siegte nach dem klaren Dreisatzerfolg von Henry Vogt gegen Ulrich Kraus auch Andre Mombers in drei Sätzen zur 3 : 1 Führung. Der gute Start wurde durch die beiden Niederlagen im unteren Paarkreuz aber wieder zunichte gemacht. Beim Stand von 3 : 3 waren es wieder Andre Mombers und Henry Vogt, die ihre Farben in Führung brachten. Zwischenstand 5 : 3. Nach einer Steigerung im zweiten Satz gewann Frank Felberg sein Spiel und sicherte der Mannschaft den Sieg. Am Nachbartisch gewann Dieter Gutsmann zwar den ersten Satz, zog aber in den Folgesätzen jeweils in der Verlängerung den Kürzeren. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten in der Vorrunde hat man sich nun auf den 4. Tabellenplatz vorgearbeitet. 

4. Herren: Gegen den Tabellennachbarn gab es eine klare Niederlage. Trotzdem verteidigte man den vierten Tabellenplatz. Moers ist jetzt aber punktgleich Fünfter. In den Doppeln konnte das Spiel noch ausgeglichen gestaltet werden, als Günter Straten / Michael Kresken nach einem 1 : 2 Satzrückstand noch gewannen. In den Einzeln mussten die Beiden dann aber gratulieren. Werner Kopp war es vorbehalten, den einzigen Einzelerfolg zu erringen.

Joomla Plugin
   
© 2022 - SC Blau-Weiß Mülhausen 1970 e.V.