Termine

   

Body fit

   

Sponsoren

   

11. Spieltag Saison 2021 / 22

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Die Jugend zeigt den Herren wie es geht

 

Die Vorrunde der Saison 2021/22 beendeten die Mannschaften unterschiedlich. Während die Damen sich mit einem Sieg verabschiedeten, musste die 1. Herrenmannschaft eine deutliche Niederlage verkraften. Die Reserve teilte die Punkte. Mit einem Sieg beendete die 1. Jugend das Jahr 2021 auf dem Platz an der Sonne.

Die Ergebnisse:

SV Wanheim – 1. Damen                         2 : 8

TuS Wickrath – 1. Herren                         9 : 0

TTF Neukirchen – 2. Herren                     8 : 8

3. Herren                                                   spielfrei

TV Vorst – 4. Herren                                 9 : 6

1. Jugend – KTSV Preussen Krefeld II     6 : 4

TSV Nieukerk – 2. Jugend                        7 : 3

 

1. Damen: Mit einem klaren Erfolg verabschiedeten sich die Damen in die Winterpause. Das Doppel Nina Straten / Kathrin Barth brachte die Mannschaft auf Kurs. Es folgten jeweils drei Siege durch Nina Straten und Kathrin Barth. Pia Kuemmel konnte einen Erfolg beisteuern. Dies war der erste Sieg bei

den Damen. Er wird ihr Sicherheit für die Rückrunde geben. Bis auf zwei Viersatzspiele wurden alle Matches in drei Sätzen entschieden. Durch den Rückzug vom 1. TTC SG Dülken III reduziert sich die Gruppe auf sieben Mannschaften, sodass in der Rückrunde nur sechs Partien auf dem Terminkalender stehen.

1. Herren: Gegen den klaren Tabellenführer war kein Kraut gewachsen. In den Doppeln bahnte sich die klare Niederlage schon an. Mit einem 0 : 3 Rückstand ging es für Benjamin Tullmin, Hendrik Messer, Pascal Lukas, Marvin Krakau, Andre Mombers und Luis Jansen in die Einzel. Aber auch hier war nichts mehr zu retten. Sogar der Ehrenpunkt blieb den Blau-Weißen verwehrt. Durch den gleichzeitigen Sieg des Tabellennachbarn rutschte man wieder auf den letzten Tabellenplatz.

2. Herren: Auf der Fahrt zum Auswärtsspiel hatte man noch von einem Sieg gegen das Schlusslicht der Tabelle geträumt. Der Traum war aber schon nach den Doppeln ausgeträumt. Nach der Niederlage von Deniz Nazirogullari / Oliver Koch, mussten sich Thommy Kuemmel / Sebastian Ganser und Mirco Scheffler / Thomas Jozefow jeweils im Entscheidungssatz beugen. Während Deniz sein Einzel verlor, leitete Thommy mit seinem klaren Dreisatzsieg die Aufholjagd ein. In den beiden Spielen von Sebastian und Mirco entschied die Waage im fünften Satz, anders als im Doppel,  für die Mülhausener. Die Niederlage von Oliver glich Thomas mit seinem Sieg im Fünften wieder aus. So stand es zur Halbzeit 4 : 5. Mit seinem zweiten Tagessieg holte Thommy im Entscheidungssatz den Punkt zum Einstand. Auch Deniz musste über die volle Distanz. Mit 11 : 9 im letzten Satz brachte er seine Mannschaft erstmals in Führung. Während Mirco den siebten Punkt sicherte verloren Sebastian und Oliver ihre Spiele, aber durch den erneuten Sieg von Thomas führte man vor dem Schlussdoppel 8 : 7. Das Doppel ging leider 0 : 3 verloren. So endete ein kurioses Spiel 8 : 8 unentschieden. Alle vier Doppel gingen verloren, dafür hielt man sich in acht Einzeln, davon fünf im Entscheidungssatz, schadlos.

4. Herren: Im Spiel gegen den Vierten der Tabelle wehrten sich Claus Küchen, Frank Felberg, Edgar Jungblut, Sascha Krakau, Günter Straten und Heinz Aandekerk nach Kräften, mussten am Ende aber doch gratulieren. In den Doppeln punkteten Claus Küchen / Sascha Krakau. Das erste Einzel gewann Edgar Jungblut zum 2 : 5 Zwischenstand. Günter Straten sicherte den dritten Punkt zum 3 : 6 Halbzeitstand. Im zweiten Durchgang punkteten Claus Küchen, Sascha Krakau und Günter Straten, der damit als Einziger zwei Spiele gewann. Mit etwas Glück wäre an diesem Abend sicher auch eine Punkteteilung möglich gewesen, denn beide Fünfsatzspiele wurde verloren und die gespielten Bälle waren fast ausgeglichen 479 : 480.

1. Jugend: Mit dem Platz an der Sonne beendet die 1. Jugendmannschaft das Jahr 2021. Am letzten Spieltag gab es für Luis Jansen, Rene Baumann, Philip Hamacher und Fran Mikulcic einen 6 : 4 Erfolg. Dabei gingen überraschenderweise beide Doppel verloren. Aber in den Einzeln ließen sich die Jungs nichts vormachen, hier mussten nur Rene und Fran einmal Federn lassen, während Luis und Philip eine weiße Weste behielten.

2. Jugend: Durch den Erfolg von Simon Thiem / Henry Vogt im Doppel ging man in Führung. Auch nach den ersten beiden Einzeln lag man noch durch den Erfolg von Simon Thiem mit 2 : 1 in Front. Danach konnte aus dem Trio Simon Thiem, Moritz Wendt und Henry Vogt nur Simon noch einmal punkten. Mit dem vierten Tabellenplatz muss man in dieser Saison zufrieden sein.

Joomla Plugin
   
© 2022 - SC Blau-Weiß Mülhausen 1970 e.V.