Termine

   

Body fit

   

Sponsoren

   

7. Spieltag Saison 2021 / 22

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

 Bittere Niederlage für die 1. Herrenmannschaft

Ein fast kompletter Spieltag, lediglich die 1. Jungenmannschaft hatte spielfrei. Die 1. Herrenmannschaft verlor unglücklich in Grevenbroich. Dafür konnten sowohl die Damen als auch die Reserve punkten.

Die Ergebnisse:

1. Damen – 1. TTC SG Dülken III                         7 : 3

TTC BW Grevenbroich III – 1. Herren                  9 : 7

2. Herren – TSV Nieukerk                                    9 : 5

3. Herren – TTC Straelen/Wachtendonk II           1 : 9

4. Herren – TS 1872 Krefeld II                             2 : 9

4. Herren – TV Traar II                                         1 : 9 

1. Jugend                                                            spielfrei

2. Jugend – TSV Nieukerk II                               4 : 6

 

1. Damen: Das Doppel Nina Straten / Kathrin Barth brachte die Damen auf die Siegerstraße. Nach verlorenem ersten Satz steigerten sie sich und gewannen in vier Sätzen. Im anschließenden Einzel musste Nina Straten sich mächtig strecken, als sie schon 0 : 2 in den Sätzen hinten lag, dann

aber doch noch relativ sicher gewinnen konnte. Kathrin Barth erhöhte auf 3 : 0. Diese beiden waren es auch, die ihre weiteren Spiele gewannen. Pia Kuemmel ging an diesem Abend leider leer aus.

1. Herren: Eine unglückliche Niederlage verbuchte die 1. Herrenmannschaft in Grevenbroich. In den Doppeln konnten nur Markus Wilden / Ingo Lepers punkten. So lag man nach den Doppeln 1 : 2 hinten. Durch Siege von Benjamin Tullmin, Hendrik Messer und Ingo Lepers hielt man bis zur Halbzeit Anschluss (4 : 5). Im Spitzenspiel gewann Benjamin Tullmin und holte erstmals den Ausgleich für seine Mannschaft. Aber auch im zweiten Durchgang punkteten neben Benjamin wieder nur Hendrik Messer und Ingo Lepers. Beim Stand von 7 : 8 kam es zum Schlussdoppel. Hier konnten Hendrik Messer / Pascal Lukas nicht den erhofften Punkt zum  Unentschieden sichern. In den Einzeln konnten Markus Wilden, Pascal Lukas und Marvin Krakau keinen Punkt beisteuern. Mit 3 : 9 Punkten ist man zur Zeit das Schlusslicht in der Bezirksliga.

2. Herren: Zwei wichtige Punkte holte die Reserve. Einen guten Start erwischte man in den Anfangsdoppeln. Mirco Scheffler / Thomas Jozefow und Claus Küchen / Luis Jansen punkteten und brachten ihre Farben 2 : 1 in Front. Durch die beiden Niederlagen im oberen Paarkreuz lag man dann zwar 2 : 3 zurück, aber Mirco Scheffler und Thomas Jozefow gewannen zur 4 : 3 Führung. Claus Küchen siegte klar in drei Sätzen und holte den fünften Punkt. Zur Halbzeit konnte Luis Jansen den erneuten Anschlusspunkt der Nieukerker nicht verhindern. Das Spitzenspiel gewann Carsten Riechert in fünf Sätzen. Deniz Nazirogullari musste auch sein zweites Spiel quittieren, aber Mirco Scheffler, Thomas Jozefow und Claus Küchen sicherten mit ihren zweiten Tagessiegen den doppelten Punktgewinn. Mit diesem Erfolg verließ die Mannschaft den direkten Abstiegsplatz.

3. Herren: Bereits am Dienstag musste die 3. Vertretung ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen den Tabellenführer war man chancenlos. Das Doppel Stefan Nalevanko / Ben Kadagies holte den Ehrenpunkt. In den Einzeln wollte den Blau-Weißen, trotz heftiger Gegenwehr, kein Punkt gelingen. Zwar retteten sich Sebastian Ganser und Fran Mikulcic in den Entscheidungssatz, zogen hier aber den Kürzeren. Auch nach dieser Niederlage belegt man weiterhin den 3. Tabellenplatz.

4. Herren: Das Doppel Stefan Nalevanko / Sascha Krakau holte den ersten Punkt. Dann mussten Frank Felberg, Edgar Jungblut, Sascha Krakau. Thomas Bröxkes und Heinz Aandekerk lange auf einen weiteren Punkt warten. Zur Halbzeit stand es 1 : 8. Im ersten Spiel des zweiten Durchgangs gelang Stefan Nalevanko in einem ausgeglichenen Match der erste Einzelsieg. Dabei sollte es dann auch bleiben. 

4. Herren: Im Nachholspiel am Sonntag ging es gegen den zweiten der Tabelle, TV Traar. Obwohl man sich heftig wehrte, konnte man eine deutliche Niederlage nicht vermeiden. In den Doppeln konnten nur Stefan Nalevanko / Sascha Krakau punkten. Zwar gingen drei Spiele in den Entscheidungssatz, aber alle drei wurden verloren. So blieb der Doppelerfolg der einzige Punkt an diesem Vormittag.

2. Jugend: Gegen den Tabellenzweiten hielt man lange Zeit gut mit. Durch das Doppel Simon Thiem / Fran Mikulcic ging man sogar 1 : 0 in Führung. Danach riss aber der Faden und man jagte einem 1 : 5 Rückstand hinterher. Zwar holten Henry Vogt, Fran Mikulcic, und Simon Thiem die nächsten Punkte zum 4 : 5 Anschlusspunkt, aber es war zu spät. Moritz Wendt konnte den Punkt zum Unentschieden nicht festmachen.

Joomla Plugin
   
© 2022 - SC Blau-Weiß Mülhausen 1970 e.V.